In Form von Spenden

Wenn Sie die Open Night Of Code unterstützen und so ihre weitere Durchführung ermöglichen möchten ist eine Spende das beste Mittel. Da die Open Night Of Code eine Veranstaltung der Fachschaft (oder, wie wir es in Bremen nennen, des Studiengangsausschusses) Informatik ist, werden die Finanzen über unseren Förderverein, den FBMI e. V. abgewickelt. Da dieser für die Unterstützung der Studierendenschaft gemeinnützig agiert können Zuwendungsbescheinigungen für Ihre Unterstützung ab 200 € ausgestellt werden.
(Bei geringeren Beträgen reicht zur Geltungmachung beim Finanzamt i. d. R. der eigene Kontoauszug.)

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an spenden@onoc.eu. Nach Absprache können auch Sachspenden entgegen genommen werden. Es werden explizit keine Werbematerialen an die Teilnehmer verteilt – dies fällt in den Bereich Sponsoring.

In Form von Sponsoring

Wenn Sie stattdessen an einem Sponsoring der ONOC interessiert sind, wird dies individuell vereinbart. Üblicherweise besteht schon bei geringen Beträgen ab 100 € die Möglichkeit auf unserem Werbematerial (Poster, Flyer, …) einen Platz zu finden. Außerdem werden Sie natürlich im Web und an dem Abend namentlich bzw. mit Ihrem Logo genannt. Bei höherem Sponsoringvolumen (z.B. bei 200 € bis 400 €) ist auch die Unterbringung von eigenem Werbematerial (Plakate, Flyer, usw.) möglich. In der Regel kann zum Beispiel bei einem Sponsoringvolumen von 500 € ein Standplatz angeboten werden, der die ganze Nacht über verfügbar ist.
Natürlich können in einem persönlichen Gespräch auch Individuallösungen gefunden werden. Bitte beachten Sie, dass im Fall eines Sponsorings keine steuerfreie Spende vorliegt und somit keine Zuwendungsbescheinigung ausgestellt werden kann. Wenn Sie an einer Unterstützung in dieser Form interessiert sind, schreiben Sie uns einfach eine Mail an sponsoring@onoc.eu um die weiteren Einzelheiten zu besprechen.

In Form von inhaltlicher Gestaltung

Auf jeder Open Night Of Code laden wir Dozenten und Studierende dazu ein Kurzvorträge über interessante Themen, vor Allem aus dem Bereich der Anwendungsentwicklung, zu halten bzw. ihre persönlichen Projekte vorzustellen. Diese finden üblicherweise in einem abgetrennten Vortragsraum in den Räumlichkeiten der Veranstaltung statt. Natürlich steht es dabei auch externen Unterstützern frei sich ebenfalls in dieser Form zu beteiligen. Wir planen dabei mit 20-30 Minuten pro Vortrag, in Einzelfällen kann dies verlängert werden.

Wenn Sie Interesse an einem Vortrag oder einem kurzen Workshop haben wenden Sie sich direkt an vortraege@onoc.eu.
Bitte beachten Sie, dass wir bei einer großen Anzahl an Bewerbern eine Auswahl treffen müssen. Eine getätigte Spende hat keinen Einfluss auf diese Auswahl.