Team Orga-Team der Open Night of Code, von links nach rechts: Kannan, Simon, Dennis, Johannes, Eileen, Tom

Auf der “Konzferenz der Informatikfachschaften” (KIF) 2014 in Dortmund gab es einen Workshop zum Thema “Praxiserfahrungen im Studium”. Dort haben die Hamburger Informatik Studis von einer Programmiernacht namens “ONOC” (Open Night Of Code) erzählt, die sie alle zwei Wochen in kleinem Kreise veranstalten. Wir Bremer fanden die Idee super und haben uns gedacht, dass wir das auch, nur ein “bisschen” größer, machen wollen.

So fand sich nach unserer Rückkehr das erste kleine ONOC-Team, damals noch vier Leute, zusammen und die Planung für die erste ONOC begann.

Wir hatten von Anfang an große Resonanz und haben bis jetzt ganz wunderbare Programmiernächte erlebt und dabei viel gelernt!

Hier möchten wir uns nun einmal vorstellen, damit ihr wisst, wer die ONOC überhaupt organisiert und wer eure Ansprechpartner bei etwaigen Fragen sind. Zusätzlichen zu dem Orga-Team wird die Veranstaltung jedes Mal erst durch die zusätzlichen Helfer während des Abends aus z.B. dem StugA Informatik möglich gemacht.

Dennis

  • Finanzen
  • Lieblingsprogrammiersprache: Java

Eileen

  • Sponsoring
  • Lieblingsprogrammiersprache: Ruby

Johannes

  • Public Relations
  • Lieblingsprogrammiersprache: C++

Kannan

  • Verpflegung
  • Lieblingsprogrammiersprache: Smalltalk

Simon

  • Sponsoring
  • Lieblingsprogrammiersprache: Python

Tim

  • “Mädchen für alles”
  • Lieblingsprogrammiersprache: Ruby

Tom

  • Design von Werbung und Webseite
  • Lieblingsprogrammiersprache: Lisp